WoW Steinbalgleder farmen Dieser Farm-Guide richtet sich an alle Spieler, die Steinbalgleder lieber farmen anstatt sich die Materialien im Auktionshaus zu kaufen! Es empfiehlt sich, für das Kürschnern Orte aufzusuchen wo die Dichte der Gegner sehr hoch ist damit man genug von ihnen töten und anschliessend Steinbalgleder von ihnen kürschnern kann.

Seit Legion können mehrere Spieler einen Gegner taggen und Loot von ihm bekommen. Wenn also jemand auf deine Gegner ebenso Schaden gemacht hat, ihn aber nicht plündert kannst du ihn zwar plündern, aber nicht kürschnern!

Wenn du wohlwollend bist mit dem Hochbergstamm kannst du dir die Verzauberung Segen des Schlächters von Ransa Graufeder in Donnertotem kaufen. Mit der Verzauberung bekommst du manchmal Schlachtfleisch beim Looten. Darin kann zusätzliches Leder oder Fleisch sein.

Die Verzauberung Handschuhe – Kürschnerei (Legion) senkt die Zeit in der gekürschnert werden kann auf 0,5 Sekunden – vergesst also nicht sie auf eure Handschuhe zu zaubern!

Aszuna

Hier treiben sich Level 110 Gegner herum, Spieler die nicht 110 sind können hier also nicht farmen.

Blutstarrernesthüter und Junge Blutstarrer respawnen schnell und die Jungen Blutstarrer haben wenig Leben, das macht den Spot zum besten Spot für Steinbalgleder.

Die umherwandernden Elite-Mobs solltest du vermeiden, sie sind es nicht wert sie zu töten.

Wenn die Weltquest Blutstarrerschwarm aktiv ist werden sich dort eine Menge Spieler aufhalten. Allerdings looten die meisten Spieler ihre Mobs nicht, das heisst du kannst sie nicht kürschnern. In dem Fall kann es sein, dass der Spot an solchen Tagen weniger ergiebig ist.

Hochberg

Hier treiben sich Level 110 Gegner herum, Spieler die nicht 110 sind können hier also nicht farmen.

Dieser Spot ist dem in Aszuna recht ähnlich, die Mobs sind allerdings weiter verteilt.

Junge Schneefeder und Schneefedernesthüter respawnen sehr schnell und haben nicht besonders viele HP. Auch hier empfiehlt es sich, die Elite-Mobs zu vermeiden.

Und auch hier gibt es eine Weltquest, die dein Farm-Erlebnis entweder verbessert oder verschlechtert.

Suramar

Hier treiben sich Level 110 Gegner herum, Spieler die nicht 110 sind können hier also nicht farmen.

Knurrer von Suramar respawnen hier recht schnell, sie werden dir also vermutlich nicht ausgehen. Am besten pullst du hier 6-7 auf deinem Mount zusamen und tötest sie dann gemeinsam. Wenn dein Gear nicht so fantastisch ist, pullst du besser nur 2-4. Die Rehe kannst du ebenso mitpullen, von ihnen kannst du ebenfalls Steinbalgleder kürschnern.

In Suramar gibt es zwei Buffs, die dir beim Farmen helfen können:

  • Warpwandeln erhöht die Bewegungsgeschwindigkeit für 15 Sekunden um 50% nach dem Töten eines Gegners. Den Buff gibts bei  Großtelemant Oculeth in Shal’Aran.
  • Leyinfusion bekommst du in Höhlen in Suramar von Leyzauberschutz für 25 Uraltes Mana. Der Buff hat eine 50% Chance zu proccen, wenn dein Gear also noch nicht so gut ist, ist es beinahe ein Must Have.

Sturmheim

Es lohnt sich,  Säbelzahnworgen im markierten Bereich zu farmen.

Aszuna

Llothienstreuner sind ein bisschen grossflächiger verteilt an diesem Spot, es empfiehlt sich also, 3-4 auf dem Mount zusammenzupullen.