WoW Teufelsschiefer farmenIn diesem Guide findest du die besten Orte, um Teufelsschiefer zu farmen. Du bekommst das Erz schon mit einem Skill von 1 und auch nicht mehr oder weniger als du mit einem Skill von 800 bekommen würdest.

Wenn du respektvoll bist bei den Valarjar empfiehlt es sich die Schulterverzauberung Segen des Wiederverwerters von Valdemar Sturmsucher zu kaufen. Dadurch bekommst du manchmal Wiederverwertete Rüstung welches extra Teufelsschiefer oder Leysteinerz enthalten kann.

In Legion gibt es drei Items, die das Erz-Farmen etwas einfacher machen:

Diese solltest du verwenden, wenn du sie günstig im Auktionshaus entdeckst oder sie selbst herstellen kannst. Alle drei Buffs macht das Erze farmen eine ganze Menge leichter, aber wirklich empfehlenswert sind nur die Dämonenstahlsteigbügel, damit kannst du Erze abbauen während du noch auf deinem Reittier sitzt.

Ausserdem solltest du deine Handschuhe mit Handschuhe – Bergbau (Legion) verzaubern.

Suramar

Hier ist der beste Ort, um  Teufelsschiefer zu farmen und tatsächlich auch der einzige Spot, an dem du zuverlässig Teufelsschiefer von Kreaturen bekommst. Scheinbar gibt es immer ein paar Teufelsfeuerbasilisken in der markierten Zone, damit es nicht zu Wartezeiten kommt.

Da das der einzige Spot ist um Teufelsschiefer verlässlich zu farmen kann es sein, dass er ziemlich überfarmt ist. Ausserdem ist dort ein Questgebiet, das kann ein bisschen lästig sein, denn nicht jeder Spieler lootet die Gegner und dann kannst du sie nicht abbauen.
Wenn dort zuviel los ist geh einfach woanders hin!

Val’sharah

Teufelsschiefer ist eine rare Version von Leysteinerz, also wirst du vermutlich vorwiegend Leysteinerz finden.

Suramar

Auch hier wirst du vermutlich vorwiegend Leysteinerz finden.