Gedanken zur aktuellen Situation (World of Warcraft)

Ein paar Gedankengänge zur aktuellen Situation (World of Warcraft)

Es wird vermutet, dass der Pre Patch für Shadowlands (HC Edition 52,49€) am 29.09 (US) – 30.09 (EU) auf den Live Servern released wird. Vielleicht kommt er eine Woche früher oder später aber um diesen Zeitpunkt. Wie versprochen gibt es am Wochenende vor dem Pre Patch nochmal 5.000.000 Gold für eine/n von euch. Weitere Infos folgen.

In den letzten zwei Jahren haben sich viele von euch den Traum vom eigenen „Bronto“ erfüllen können. Es freut mich, dass ich die Möglichkeit hatte vier Zuschauern in meinen Livestreams ein AH-Mount zu schenken. Deutlich mehr freut mich, dass ich von euch tolles Feedback und Storys bekommen habe, dass ihr durch die Guides, Streams und Farm-Events euch selbst das Gold erspielen konntet.

Für viele bleiben die  Mächtige Karawanensaurus aber leider auch unerreicht da 5.000.000 Gold schon nicht wenig sind. Ich bekomme immer wieder die Frage: „Hey wie kann ich mir das AH Mount noch schnell holen?“ Man muss einfach realistisch sein, dass für viele der Zug abgefahren ist. Ab Heute sind es 21 Tage. Sollte man bei 0 Gold starten, müsste man jeden Tag 238.000 Gold Gewinn (nicht Umsatz) machen. Für viele AH-Gamer, Farmer usw. ist das jetzt kein Thema und lachen über diese Summe. Diese Spieler haben aber auch ein Setup (Berufe, Cooldown Armee usw.) stehen welches 95% der WoW Spieler nicht haben.

Gehen wir von einem Spieler aus der am  Tag 2-3 Stunden Zeit für World of Warcraft hat. Durch reines Erze, Kräuter, Leder farmen kann man froh sein wenn man 10-15.000 Gold pro Stunde verdient. Natürlich gibt es auch hier wieder die „Ich farm Solo 70k die Stunde“ Spieler aber das ist in meinen Augen nicht realistisch. Man kann als Solo Spieler nicht davon ausgehen, dass man jede Stunde  ein Mount wie denn Dünenassfresser oder das Muli beim farmen bekommt.

Bleiben wir bei den 15.000 Gold/Stunde kommen wir auf 45.000 Gold Gewinn in 3 Stunden. Würde bedeuten in 111 Tagen hätten wir die 5.000.000 Gold.

Welche Varianten gibt es um in 3 Wochen an die 5 Millionen Gold zu kommen?

  • Boosting:  PvP Boosting, M+,  5er Masken (Vision) zählt zu den lukrativsten Gold Quellen aber man benötigt Skill und die Ausrüstung dafür.
  • AH-Gambling:  TCG – Reittier – Pet Handel  kann euch sehr reich machen. Erfahrung ist hier das um und auf und kann nicht in ein paar Tagen erlernt werden zumal ihr Kapital dafür benötigt. Auf lange Sicht ist Ankauf-Verkauf als Solo-Spieler die Nr.1 Gold Quelle.
  • Berufe:  Mit dem richtigen Setup kann man mit Rüstungen, Waffen (400er Items), Reittiere (Mecha-Mogul, Flugfahrboot, Feuerstuhl usw.)  noch einiges an Gold verdienen.

Warum „suchen“ wir Gold?

Wir Goldgoblins sind definitiv eine Randgruppe in WoW aber eine  sehr große. Besonders auf Twitch sind Gold-Farmer-Spieler gut vertreten. Immer wieder kommt die Frage  „Für was farmt ihr Gold und was macht ihr damit“ . Das schöne an World of Warcraft ist, dass es viele Spielmodi gibt. Es gibt die PVE Raid Fraktion, PVP Spieler, Sammler (Reittiere, Erfolge), Rollenspieler, Haustier Kämpfer aber auch die Gold Farmer wie wir.

Als Gold-Farmer hat man schnell den Ruf „Der verkauft doch eh sein Gold“. Das wird auch bei einigen ohne Zweifel der Fall sein aber 99% lieben den Erfolg des Sammelns. Man kann WoW aber auch als Aufbau-Wirtschafts-Strategie Spiel sehen und da ist meine Leidenschaft verbunden. Stumpf jeden Tag den selben NPC umhauen wird auf Dauer langweilig. Die Herausforderung liegt daran viele verschiedene Sachen zu machen. Es gibt in diesem Spiel tausende Items welche man farmen sowie herstellen kann. Es gibt nichts was sich nicht verkauft. Das eine Item geht schnell das andere langsamer weg.

Wie sagt Andreas (Seancool) immer so schön. Ihr benötigt ein breites Portfolio! Je mehr verschieden Sachen ich anbiete, desto mehr potentielle Kunden erreiche ich.Wer nutzt die volle Power von seinem Beruf ? Ich würde mal behaupten das 90% nicht.

Nehmen wir als Beispiel den Schmied. Was kann der ? „Ja der hat 400er Rüstungen und Waffen aber sonst mach ich eigentlich nicht so viel mit dem

Zurück zum Thema! Durch diese große Anzahl an Möglichkeiten wird mir persönlich nie langweilig da es immer etwas gibt das man farmen oder herstellen kann. Hier liegt der Trick warum Gold farmen nie bis selten eintönig wird.

Was  bringt die Zukunft?

In weniger als 50 Tagen erscheint die nächste Erweiterung Shadowlands (HC Edition 52.49€) und diese wird uns wieder mit Gold überschwemmen. Dort wird es wieder Gold Quellen geben, die sich auch für Solo Spieler deutlich mehr lohnen als zum aktuellen Zeitpunkt. Ich empfehle meinen Zuschauern immer wieder nutzt jetzt die Phase für den Aufbau eines Setups (Twinks für Berufe) damit ihr mit dem Release von Shadowlands Top vorbereitet sei. Mit dem Level Squish von 120 auf 50 könnt ihr von 1-50 eure Twinks deutlich schneller leveln!

Infos zu den Berufen und Gold Quellen in Shadowlands folgen in den nächsten Wochen.