Items
Deutsche wowhead-Links
Englische wowhead-Links
Mittwoch, 16. März 2022

Gold verdienen mit Kräuterkunde

Kräuterkunde zählt neben den beiden anderen Sammel-Berufen Bergbau und Kürschner zu den einfachsten Methoden schnell und einfach Gold zu bekommen. Das Prinzip ist recht simpel. Je schneller ihr seid, desto mehr Gold verdient ihr.

Bevor ihr damit jedoch Gold verdienen könnt, müsst ihr in den meisten Fällen euren Skill auf maximale Stufe bringen. Tipps zum Skillen findet ihr in den jeweiligen Guides für jede Erweiterung in der Kräuterkunde-Sektion.

So steigert ihr euren Ertrag

Reiten
  • Das Fliegen ist das A und O für schnelles Farmen. Mit Level 30 könnt ihr euch die erste Stufe für das Fliegen kaufen. Auf Level 40 die schnellste Möglichkeit. Für die Erweiterungen Battle for Azeroth und Shadowlands müsst ihr bestimmte Erfolge freischalten. Für alle anderen Erweiterungen könnt ihr das Fliegen bei den jeweiligen Fluglehrern kaufen.
  • Je schneller ihr Reiten oder Fliegen könnt desto effektiver seid ihr! Achtet darauf, dass ihr ab Level 40 das Meisterhafte Reiten für 5.000 Gold kaufen könnt. Eure Fluggeschwindigkeit wird auf 310% erhöht.
  • Die Ideale Klasse für diesen Beruf ist der Druide. Der Druide kann in der Reisegestalt Kräuter pflücken bzw. ist ohne Zauberzeit sofort wieder in seiner Reisegestalt.
  • Mit den Reittieren Himmelsgolem und Mechanischer Holzextraktor könnt ihr Kräuter pflücken ohne abzusteigen. Ideal, wenn ihr kein Druide seid.
Gegenstände
  • Dunkelmond-Feuerwasser – Mit diesem Trank könnt ihr 60 Minuten lang schneller kräutern!
  • Dämonenstahlsteigbügel: Versieht euer Reittier mit Steigbügeln, die euch für 2 Stunden Interaktionen beim Reiten auf den Verheerten Inseln Legion ermöglichen.
  • Monelitgehärteter Steigbügel: Versieht euer Reittier mit Steigbügeln, die euch für 2 Stunden Interaktionen beim Reiten in Kul Tiras oder Zandalar BfA ermöglichen.
Handschuh-Verzauberungen
Routen

Wer planlos durch die Gegend fliegt verschenkt sehr viel Zeit und Gold. Im Farm-Bereich dieser Seite findet ihr für die Schattenlande unter jedem Kraut einen Import Link für das Addon Routes. Diese Routen könnt ihr im Spiel verwenden und abfliegen.

Haustiere

Mit dem Beruf Kräuterkunde könnt ihr neben Kräuter auch Haustiere finden. So bekommt ihr mit Glück während des Pflückens von Astralwinde auf Argus Legiondas Haustier Teufelspeitscher.

Das Haustier Nachtschattensprössling bekommt ihr durch das Pflücken von Warlords of Draenor-Kräuter. Mit Glück spawnt ein Schotling (NPC) welchen ihr töten müsst. Dieser kann das Haustier für euch fallen lassen.

Empfehlenswerte Farm-Methoden

Schattenlande – Zereth Mortis: Progenitoressentia

Seit dem 16.03. könnt ihr mit dem Erfolg „Aufdecken der Geheimnisse“ in Zereth Mortis fliegen. Das Farmen von Erzen und Kräutern ist auf diese Art um ein vielfaches einfacher. Die Preise für Progeniumerz sowie die Erste Blume sind nicht besonders hoch. Lukrativ wird dieser Farm durch die Progenitorenessentia welche während des Abbauens und Pflückens von Erzen und Kräutern droppen kann. Diese haben einen hohen Wert, da sie für legendäre Gegenstände sowie Item-Level 262 Rüstung benötigt werden.

Die Erste Blume sowie Progeniumerz findet ihr nur im Norden von Zereth Mortis. Wie gewohnt findet ihr unter den Farmspots eine Route wie man dieses Erz und Kraut farmen kann.

Tests haben gezeigt, dass diese Progenitorenessenita auch von den anderen Kräutern und Erzen auf Zereth Mortis droppen kann. Ich empfehle euch, dass ihr euch auf den Norden konzentriert, aber immer wieder mal im Kreis rund um Zereth Mortis fliegt.

Stealthmodus und Buff für Progenitorenessentia

In der Höhle der Verbannten könnt ihr an der Chiffrenkonsole verschiedenste Forschungen betreiben. Im ersten Forschungszweig könnt ihr Rang 4/4 Createsisch lernen. Diese Forschung ermöglicht Pocopoc, Echos von Jiro zu aktivieren. Diese Echos geben euch verschiedenste Buffs.

Chiffrenkonsole

In Norden von Zereth Mortis gibt es 4 Jiros welche euch den Buff Gabe der Nascii sowie Gabe der Genesiss für 15 Minuten verleihen. Dafür benötigt ihr eine Energie von Pocopoc.

  • Gabe der Nascii
    • Dieser Buff ermöglicht es euch, dass ihr im Umkreis von 4 m bzw. bei 2 Stapel von 8 m nicht entdeckt werdet. Besonders im Norden ist die NPC Dichte sehr hoch, weshalb dieser Buff sehr angenehm ist.
Gabe der Nascii
Gave der Genesii

Wie schon Anfangs erwähnt, liegt unser Focus im Bergbau und Kräuterkunde nicht auf dem Erz und Kraut, sondern in der Hoffnung Progenitorenessentia zu erhalten. Zudem solltet ihr auf euren Farm-Runden immer alle Schätze mitnehmen, denn auch hier bekommt ihr Progenitorenessentia.

Schattenlande: Alle Kräuter

Nicht immer das meiste Gold, aber sicheres Gold bekommt ihr für das Farmen von Kräutern aus der aktuellen Erweiterung. In den Schattenlanden gibt es sechs Kräuter, wobei vier davon nur in bestimmten Zonen zu finden sind. Ich empfehle euch hier, dass euer Charakter auch Bergbau der Schattenlande hat, da ihr nur mit Kräutern auf keine 10.000 Gold die Stunde kommen werdet.

Hier findet ihr eine Auflistung der einzelnen Kräuter inklusive deren Farm-Routen und den Routes-Import-Strings.

Für ein schnelleres Pflücken solltet ihr die Verzauberung Handschuhe – Sammeln der Schattenlande verwenden.

Kataklysmus: Gertenrohr / Flüchtiges Leben

„Kata“-Kräuter sind auch viele Jahre später noch einiges wert, da sie indirekt für die Herstellung des Reittieres Phiole der Sande benötigt werden. Für ein Reittier werden 8 Fläschchen der Titanenstärke sowie 8 Fläschchen der Winde benötigt. Ein Fläschchen besteht aus 8 Gertenrohr und 8 Flüchtiges Leben.

Ein Reittier kostet somit 128 Gertenohr sowie 128 Flüchtiges Leben.

Mithilfe von Kräuterkunde könnt ihr beide Materialien in Uldum am Flussufer (siehe Karte) farmen.
Flüchtiges Leben bekommt ihr zufällig und zusätzlich beim Ernten von Gerternrohr.

Uldum (Kataklysmus)

Kataklysmus: Azsharas Schleier

Mit Azsharas Schleier könnt ihr ein weiteres wertvolles Kraut des Kataklysmus farmen. Dieses wird wie das Gertenrohr ebenfalls für die Herstellung des Reittieres Phiole der Sande verwendet. Für ein Reittier werden 8 Fläschchen der Winde benötigt, für welche man 64 Azsharas Schleier benötigt.

Ein sehr effizientes Gebiet für dieses Kraut ist Tol Barad. Weitere Informationen findet ihr im Video.

Klassik: Kräuter zum Alchemie leveln

Gerade in Zeiten, in denen kaum Content vorhanden ist, skillen viele Spieler die Berufe ihrer Twinks nach. Für das Skillen werden große Menge an Materialien benötigt. Da die Nachfrage normalerweise sehr gering ist, findet man kaum „alte“ Materialien im Auktionshaus.

Doch genau diese geringe Nachfrage kann eine lukrative Gold-Quelle sein. Damit man Arkankristalle herstellen kann, benötigt man Klassik Alchemie auf 300. Dafür werde sehr viele Klassik Kräuter benötigt, welche im Auktionshaus für bis zu 200 Gold das Stück verkauft werden.

Klassik Alchemie

Eine Auflistung aller Klassik Kräuter inkl. deren Farm Zonen findet ihr wie immer im Farm Bereich.

Für Anregungen, Verbesserungsvorschläge (z.B. günstigere oder schnellere Möglichkeiten) oder
um Fehler zu melden könnt ihr euch gerne jederzeit übers Goldgoblin Discord bei mir melden.
Vielen herzlichen Dank!

Scroll to Top