Dienstag, 6. Juli 2021

Juwelierskunst von Kul Tiras bzw. Zandalar

In diesem Retail Berufe-Guide erfährst du, wie du den Beruf Juwelierskunst der Erweiterung Battle for Azeroth in World of Warcraft schnell und möglichst effizient auf Maximalstufe leveln kannst. Du willst noch einen anderen Beruf skillen? Dann sieh dir doch die Übersicht aller Berufe-Guides an.

Allgemeines über Juwelierskunst

  • Juwelierskunst zählt zur Gruppe der Handwerksberufe.
  • Ausser einem Juweliersset braucht ihr nur noch eure Edelsteine und im Falle von Ringen und Halsketten Fassungen, welche von NPCs verkauft werden in eurer Tasche zu haben.
  • Juwelenschleifer brauchen ausserdem von Bergbau-Gelehrten gesammelte Erze um sie zu sondieren und daraus wertvolle Edelsteine zur Weiterverarbeitung zu gewinnen.
  • Um die Edelsteine für Eure Arbeit nicht im Auktionshaus kaufen zu müssen bietet es sich an, als Zweitberuf den Sammelberuf Bergbau zu erlernen.
  • Juwelenschleifer fertigen vor allem Edelsteine, welche in Rüstungen gesockelt werden, aber auch Ringe und Halsketten sowie Schmuck.
  • Draenei haben durch ihre passive Volksfähigkeit Edelsteine schleifen einen +10 Bonus auf Juwelierskunst. Das bedeutet, dass Rezepte 10 Punkte länger orange bleiben, was in vielen Fällen Materialien und damit Gold sparen kann.

Juwelierskunst-Lehrer in Battle for Azeroth

Mit Einführung von Battle for Azeroth ist es nicht länger notwendig, den Beruf über vergangene Erweiterungen hinaus zu skillen. Besucht einfach den jeweiligen Lehrer eurer Fraktion und lernt Juwelierskunst von Kul Tiras oder Juwelierskunst von Zandalar und ihr könnt sofort Gegenstände der aktuellen Erweiterung herstellen.

Erlernbar sind die Berufe in Battle for Azeroth ab einer Charakterstufe von 110 bei folgenden Lehrern:

Allianz: Samuel D. Kaltmann III – Boralus, Der Handelswindmarkt (75.2, 9.8)
Horde: Seshuli – Dazar’alor, Handwerkerterrasse in einem tieferliegenden Gebäude (47.0, 37.9)

Solltet ihr euren Lehrer nicht finden könnt ihr jederzeit eine Stadtwache fragen.

Juwelierskunst-Materialien in Battle for Azeroth

Aus Sondierung oder durch Bergbau:

Juwelierskunst von Kul Tiras/Zandalar leveln: 1-175

Um 150 Skillpunkte zu erreichen gibt es viele Wege. Der schnellste und günstigste ist nicht immer der beste Weg – oftmals ist es besser ein etwas teureres Item herzustellen, welches sich im Anschluss (vielleicht) sogar noch mit Gewinn verkaufen lässt. Wichtig ist, dass ihr immer die aktuellsten Ränge und Rezepte von eurem Lehrer lernt. Mit höheren Rängen spart ihr deutlich Materialien. In Battle for Azeroth sind viele Rang 3-Rezepte von Ruf-Fraktionen und Raid- oder Dungeon-Bossdrops abhängig. Dieser Guide ist darauf ausgelegt, ohne Rang 3 Ruf-Rezepte auszukommen.

1-50

Bei eurem Lehrer lernt ihr

Daraus erstellt ihr

  • 50-80 geschliffene Edelsteine nach Wahl

Die Rohsteine werden aus der Sondierung von Moneliterz, Sturmsilbererz  sowie Platinerz gewonnen. Zu empfehlen ist es – wenn ihr nicht selbst sondiert – nach dem günstigen Rohstein im Auktionshaus zu suchen und mit diesem zu craften.  Alternativ würden auch 225er Ringe gehen welche jedoch zusätzlich noch Moneliterz benötigen. Verkaufen lassen sich diese leichter.

51-75

Ihr erstellt entweder

Alternativ könnt ihr mit den Grünen Steinen (Granat, Kublin usw) weiter craften da diese Spot billig sind und ihr mit grünen Skills auch über 75 kommt!)

125-150

Mit Skill 125 könnt ihr alle Juwelierskunst Items welche es für den Start von BFA gibt. Solltet ihr jedoch auf 150  skillen wollen empfiehlt es sich mit Bernsteinflammenring, Eulenaugenring, Gezeitenamethystring oder Königsquarzring auf 145 zu skillen und den Rest auf 150 mit Krakenauge der Stärke, Krakenauge der Beweglichkeit oder Krakenauge der Intelligenz zu leveln.

151-175

Hier könnt ihr Praktisch jedes Item welches neu mit Patch 8.2 gekommen ist verwenden. Ich empfehle Items zu craften welche ihr auch verkaufen wollt bzw. welche euch Gewinn bringen. Die Rezepte dafür erhält ihr bei den Berufe NPCs Jada (Horde) sowie von Alikana (Allianz)  in eurer Nazjatar Main Base. Diese schaltet ihr nach wenigen Quests frei.

Nützliche Gegenstände der Juwelierskunst

Neu mit Patch 8.3

Mit Patch 8.3 wird das Item Level  unserer verkaufbaren Ausrüstung wieder um 30 erhöht. Rang 1 der 400er Ausrüstung erlernen wir bei unserem Lehrer in den Städten Boralus bei Samuel D. Kaltmann III – Der Handelswindmarkt (75.2, 9.8) bzw. in Dazar´alor bei Seshuli – Handwerkerterrasse in einem tieferliegenden Gebäude (47.0, 37.9) ab Skill 170. Die Ränge 2 und 3 können für Ehrenabzeichen bei den PvP Händler in Boralus (Bragni 56,3/27.2)  sowie in Dazar´Alor bei  (Jinxy Spengrad 52,6/58.2)  gekauft werden.

Item Level 400:

Item Level 440 (Seelengebunden):

Item Level 455 (Seelengebunden):

Item Level 470 (Seelengebunden):

Diese Pläne-Rezepte werden über Quests freigeschalten. In Uldum bzw. im Tal der ewigen Blüten droppt von Kultisten von N´Zoh das Rezept: Leerenfokus. Für diesen Fokus müssen wir 10 Void Focus Splinter von den NPCs der Angriffsgebiete Uldum und Tal der Ewigen Blüten sammeln.
Sobald wir den Focus erstellt haben bekommen wir die Quest „[Something in Your Mind]“ bei welcher wir den Focus in die Herzkammer bringen.
Als Abschluss können wir nun 440/445er Items herstellen.

Die Folge-Quest lautet: Maintaining Focus
Für diese müssen 20 Shred of Insanity von den Bossen im Raid Ny’alotha gesammelt werden, um danach den verstärkten Leerenfokus aufzubauen, wodurch Tier 2 der Ausrüstung mit Item Level 455/460 hergestellt werde kann.

Der Abschluss dieser Quest-Reihe ist dann: Dream Catcher
Für das Sammeln von 200 Shred of Insanity erhalten wir die letzte Stufe für die Item Level 470/475 Items

Neu mit Patch 8.2

Mit Patch 8.2 wird das Item Level  unserer verkaufbaren Ausrüstung wieder um 30 erhöht. Rang 1 der 370er Ausrüstung erlernen wir bei unserem Lehrer in Nazjatar (Jade 49.0/61.6 sowie Okanu 38.0/53.2)  . Die Ränge 2 und 3 können für Ehrenabzeichen bei den PvP Händler in Nazjatar (Magor Geistbeuger 38/55.4)  sowie in Nazjatar (Dazzerian 48.8/60.8)  gekauft werden.

Mit den zwei neuen Gebieten bekommen wir auch ein neues Erz geliefert. Mit Patch 8.2 erhalten wir für das Osmenite Ore die Fähigkeit Massensondierung.

Neue Edelsteine:

Neue geschliffene Edelsteine:

Waffen:

Ringe:

Diese sind wieder bei der Herstellung an euch gebunden. Die jeweils höhere Stufe erlernt ihr bei der Herstellung des Vorgängers 410-425-440.

Neu mit Patch 8.1.5

Mit Patch 8.1.5 wurden die „Tools of Trades“ eingefügt. Das sind Werkzeuge die eurem Beruf besondere Fähigkeiten verleihen. Für diese Werkzeuge müsst ihr Level 120 sein sowie euer Battle for Azeroth Berufe Skill auf 150. Habt ihr diese Bedingungen erfüllt, startet im Handwerksviertel von Boralus bzw. Zandalar  die jeweilige Quest-Reihe für euren Beruf.

Item: Focus des Juwelenhammers

Funktionen:

  • Mit Hilfe des Juwelenhammers könnt ihr gesockelte Steine aus eurer Ausrüstung wieder entfernen ohne sie zu zerstören.
  • Auf Kul Tiras und Zandalar sind 6 Schreine versteckt mit welchen ihr interagieren könnt. Von diesen erhaltet ihr Geoden in welchen sich Edelsteine befinden.
  • Tiragardesund – Schrein bei 46/23
  • Drustvar – Schrein bei 34/35
  • Sturmsangtal – Schrein bei 60/58
  • Zuldazar – Schrein bei 43/64
  • Nazmir – Schrein bei 61/37
  • Vol’dun – Schrein bei 44/38

Kosten:

Neu mit Patch 8.1

Anhänger Item (gebunden)

Seltene Edelsteine 

Rare Edelsteine 

Juwelierskunstlehrer der Allianz in Boralus - Tiragardesund
Juwelierskunstlehrer der Allianz in Boralus – Tiragardesund

Epische Edelsteine (einzigartig anlegbar)

Seltene Ringe (Item Level 225-235) 

Rare Ringe (Item Level 300-310) 

Juwelierskunstlehrerin der Horde in Dazar'alor - Zuldazar
Juwelierskunstlehrerin der Horde in Dazar’alor – Zuldazar

Waffen 

Für Anregungen, Verbesserungsvorschläge (z.B. einer besseren Möglichkeit) oder im Falle des Auffinden
eines Fehlers könnt ihr euch gerne jederzeit auf dem Goldgoblin Discord bei mir melden. Herzlichen Dank!

Scroll to Top