Letztes Update: 28.05.2019 – World of Warcraft Battle for Azeroth

Wie kann ich aktuell Gold in World of Warcraft verdienen?

Diese Frage wird mir und vielen anderen Streamern auf Twitch oder Youtube gerne gestellt. Grundsätzlich ist diese Frage sehr leicht zu beantworten da es sehr viele Wege gibt. Beachten muss man jedoch, dass ein Guide auf Server A perfekt funktionieren kann und auf Server B vielleicht nur wenig Erfolg hat.

Dies hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Anzahl der aktiven Spieler
  • Wenig oder viel Konkurrenz (andere Goldgoblins)
  • Wann poste ich meine Auktionen (Tag/Nacht)
  • Wie oft erstelle ich Neue Auktionen (12/24/48 Stunden)
  • Welche Art von Items verkaufe ich (Material/Transmog/Flasks….)
  • ……

Aus diesem Grund möchte ich euch hier ein paar Basis-Guides auflisten, die euch schnell und einfach helfen können. Natürlich gibt es  wesentlich mehr Spots, aber diese Seite soll für Einsteiger gedacht sein welche in das Gold farmen schnuppern wollen.

Wie kann ich mir im Monat eine Marke finanzieren?

Handwerksmaterialien:

  • Die einfachste Methode sind die zwei Farm Berufe Bergbau und Kräuterkunde. Natürlich ist das Gold/Stunde von eurem Server abhängig. Auf High Pop Realms wie Antonidas bekommt ihr für Moneliterz vielleicht nur noch 9 Gold. Auf einem Mid/Low aber  15-20 Gold. Das bedeutet, dass ihr auf einem High Pop bei 10.000-15.000 Gold pro Stunde liegt. Wirklich viel ist das nicht aber der aktuelle Zeitpunkt gibt nicht viel mehr her.
    Mit Patch 8.2 bekommen wir ein neues Kraut und Erz. Speziell in den ersten Wochen wird sich das farmen wieder lohnen. Mit diesem Patch wird auch das Fliegen frei geschalten. Somit dürften die Preise der Kräuter noch weiter fallen.

Boost Service:

  • Für einen Boost Service benötigt man nicht immer eine Gilde oder mehrer Mitspieler. Sehr beliebt ist das „Ziehen“ von Level 110-119 Charaktere durch die Instanz Freihafen. Ihr als Booster spielt einen Level 110-111er Dämonenjäger, Krieger, Druiden oder auch Schurken. Dieser sollte am besten Antorus Mythisch Ausrüstung sowie legendäre Items tragen. Durch das Überlegene Gear könnt ihr große NPC Gruppen pullen und Solo clearen. Der zu levelnde Charakter erhält mit Erbstückausrüstung und XP Tränken extrem schnell und viele Erfahrungspunkte. Ein Level dauert erholt von 110 auf 111 nur wenige Minuten! Pro Level verlangt man im Schnitt 10.000-30.000 Gold! Je besser ihr seid, desto mehr Gold bekommt ihr pro Stunde.
    Hier ein Video zu dieser Gold Quelle:  Freehold Boost

Herstellung:

  • Eine Top Gold Quelle für mich ist das Herstellen der 340er Ausrüstung. Mit Patch 8.2 wird daraus sogar ein Item Level von 370. Speziell der Schneider und Schmied kann ihr viel Gold machen. Diese Ausrüstung ist für Charaktere die Neu 120 sind ideal.
  • Verzauberungen und Verbrauchsgüter gehen auch immer!

 

Diese Seite wird wöchentlich aktualisiert sofern es neue Guides gibt.
PS: Sollten Icons oder Tooltips nicht laden einfach (Strg) + F5 drücken.

Kategorien

Verschiedenes

  • Schattenhochland (Östliches Königreich)
    Items:  Flüchtiges Wasser
    Verkauf Geschwindigkeit: Mittel
    Gold pro Stunde: ca 10.000g+
    Youtube-Video (Quelle: Shiroxz)
  • Uldum (Vortex Gipfel / Dungeon)
    Items:  Flüchtige Luft
    Verkauf Geschwindigkeit: Mittel
    Gold pro Stunde: ca 10.000g+
    Youtube-Video (Quelle: Shiroxz)
  • Auktionshaus (Sniper)
    Items:  Items aus dem AH flippen
    Verkauf Geschwindigkeit: Langsam-Schnell
    Gold pro Stunde: ca 10g bis 100.000g
    Youtube-Video (Quelle: GoldGoblinGuides)

Eine der sichersten Varianten an Gold zu kommen ist das sammeln von Materialien.
Mit dieser Methode habt ihr 0 Ausgaben und 100% Gewinn.

Bergbau

Kräuterkunde

Verzauberungskunst

Top  Verkäufe:

Auch sehr beliebt aber kein Top-Verkauf:

Alchemie

Besonders der Beruf Alchemie lebt davon, dass ihr Rang 3 Rezepte bei den Flasks habt. Denn nur mit Rang 3 besteht die Chance auf Proccs, welche uns Gewinn bringen.

Schmiedekunst

Top Verkäufe:

Der Schmied hat enorm viel Transmog Items welche sich auch gut verkaufen. Ich zähle hier nur ein paar Beispiele auf:

Schneiderei

Top Verkäufe:

Taschen:

Inschriftenkunde

Bis dato haben wir das Glück, dass die aktuellen Legion und BFA Glyphen nach wie vor sehr viel Gewinn bringen. Ich liste hier nicht die einzelnen Glyphen auf sondern empfehle euch von jeder Glyphe eine herzustellen und jedesmal wenn eine verkauft wurde wieder eine nachzubauen. Grundvoraussetzung ist, dass die Herstellungskosten unter dem Verkauf liegen.

Dunkelmondkarten können sich lohnen aber es ist ein Glücksspiel welche ihr bei der Herstellung bekommt. Auch die vollen Sets verkaufen sich noch akzeptabel.

  • Inschriftenkunde (Mahlen)
    Items: Grünliches Pigment
    Verkaufs-Geschwindigkeit: Sehr Schnell

Juwelierskunst

Ja nach Server kann sich das Sondieren von BFA Erzen (Platinerz/Moneliterz/Sturmsilbererz) durchaus noch lohnen. Leider sinken die Preise für die raren Steine (Blau) stark, aber die Erze werden im Verhältnis nicht billiger.

Top Verkäufe:

 

Ingenieurskunst

„Ein Ingeniör hats schwör“ – leider ist es als Ingenieur wirklich schwer viel Gold in kurzer Zeit zu bekommen. Er kann viele coole Sachen aber am Verkauf scheitert es sehr oft.
Dieser Beruf ist meiner Meinung nur etwas für Hobby Crafter bzw. für Leute die gerne mit Mounts, Toys und Pets traden.

Beliebte Items des Ingenieurs:

Lederverarbeitung

Der große Vorteil des Lederers ist, dass er gleich zwei Rüstungsklassen – Leder und Kette – verarbeiten kann. Somit erreichen wir mit unseren Produkten ein größeres Feld an Käufern.

Top Verkäufe: