Freitag, 4. Dezember 2020

Stachelflossenpiranha farmen

Hier gehts um Stachelflossenpiranha aus den Schattenlanden. Nicht der Farmguide den du wolltest? Vielleicht wirst du HIER fündig.

In diesem Farm-Guide erfährst du die besten Farmspots, um Stachelflossenpiranha zu farmen.

Grundsätzlich kann man in den Schattenlanden die Fische mit dem richtigen Köder in jedem Gewässer finden – vorrausgesetzt natürlich, man ist in der richtigen Zone, in welchem es die Fische gibt. Verlorene Seelzungen und Elysische Thaden sind in jedem Gebiet zu fischen, die anderen vier Fischarten sind ihrem jeweiligen Gebiet zugeordnet und auch mit Köder nicht in anderen Zonen zu bekommen.

Da Fischen vor allem mit besagten Ködern eine sehr eindeutige Angelegenheit ist, gibt es keinen Grund, besonders gute Angel-Spots zu empfehlen. Wählt einfach die Fischart, das entsprechende Gebiet und sucht euch dort einen schönen und ruhigen Platz, um zu angeln. Trotzdem gibt es weiter unten eine Karte auf der die Ballungsräume für Fischfänge offensichtlich werden sollten und an der ihr euch ein bisschen orientieren könnt.

Die Köder gibt es für alle Fischarten, sie werden von Verteiler Au’nagl für kleines Geld in Oribos verkauft:

Mit Die Mittlerangel gibt es in Shadowlands eine neue Angel, die ebenfalls von Verteiler Au’nagl in Oribos verkauft wird. Sie gewährt euch +15 Angelskill und erhöht die Chance, Köder zu finden.

Alle Infos findest du im Shadowlands Angel-Guide.

Stachelflossenpiranha angeln in Revendreth

Ballungsräume für geangelte Stachelflossenpiranhas in Revendreth
Ballungsräume für geangelte Stachelflossenpiranhas in Revendreth

Scroll to Top