Hier gehts um Eisenerz aus World of Warcraft Classic. Nicht der Farmguide den du wolltest? Vielleicht wirst du HIER fündig.

In diesem Farm-Guide erfährst du einige der besten und effizientesten Routen, um Eisenerz zu farmen.

Wenn du bisher noch nie Erze abgebaut hast und wissen möchtest, wie du Bergbau im ursprünglichen World of Warcraft (Vanilla) am schnellsten leveln kannst, wirf doch einen Blick auf unseren Classic Bergbau Leveling-Guide!

Dieser Guide bezieht sich auf die Classic-Gebiete der aktuellen World of Warcraft-Erweiterung Battle for Azeroth.
Hier erwähnte Farmspots können auf den Classic-Servern gleich sein, auch wenn die Karten im Spiel anders aussehen.
Mit der Veröffentlichung der Classic-Server werden wir etwaige Unterschiede zu Classic-Servern kenntlich machen.

Eisen ist nicht schwer zu farmen. Allerdings solltest du die Bergbau-Fähigkeit auf mindestens 100 besitzen, denn dann bekommst du mehr Erze.

Feralas

Eisenvorkommen findet sich überall in Feralas und ist damit die beste Zone um Eisenerz abzubauen. Als alternative und etwas leichtere Route kannst du dich auch nur im Norden im Kreis bewegen und den Süden aussparen.

Westliche Pestländer

Die westlichen Pestländer eignen sich genauso wunderbar, um Eisen zu farmen. Folge einfach der nachfolgenden Route:


Ich hoffe dieser Guide hat euch weitergeholfen!
Fehler oder Verbesserungsvorschläge dürfen gerne im GoldGoblin Discord gemeldet werden.