Hier gehts um Grabmoos aus World of Warcraft Classic. Nicht der Farmguide den du wolltest? Vielleicht wirst du HIER fündig.

In diesem Farm-Guide erfährst du einige der besten und effizientesten Routen, um Grabmoos zu farmen.

Wenn du bisher noch nicht gekräutert hast und wissen möchtest, wie du Kräuterkunde im ursprünglichen World of Warcraft (Vanilla) am schnellsten leveln kannst, wirf doch einen Blick auf unseren Classic Kräuterkunde Leveling-Guide!

Dieser Guide ist kein World of Warcraft Classic-Guide!
Classic-Guides gibt es auf classic.goldgoblin.net - schau doch da mal vorbei!

Hügel der Klingenhauer (Instanz)

Der Eingang zum Hügel der Klingenhauer befindet sich in Tausend Nadeln. Wie schon erwähnt wächst Grabmoos nur in der Nähe von Friedhöfen, das macht es schwierig es zu farmen, es sei denn man wartet gerne auf Respawn. Im Hügel der Klingenhauer allerdings wächst Grabmoos ebenfalls und diese Instanz kann man bis zu 10 mal pro Stunde zurücksetzen.

Bosse musst du dort alle töten, denn sie versperren wenn sie am Leben sind den Weg durch die weitere Instanz. Normalerweise findet man 4 Grabmoosvorkommen in der Instanz, eine vor dem zweiten Boss, 2 beim zweiten Boss und eine beim letzten Boss.

Vorgebirge des Hügellands, Arathihochland, Sumpfland

Wenn dein Level noch nicht hoch genug ist um den Hügel der Klingenhauer allein zu besuchen kannst du versuchen, Grabmoos in diesen drei Gebieten zu finden. Rechne allerdings damit, dass du auf Respawn der Pflanzen warten musst. Grabmoos respawnt ungefähr alle 5-8 Minuten.

Starte im Vorgebirge, dann geh ins Arathi und zum Schluss ins Sumpfland, bevor du ins Vorgebirge zurückkehrst.

Vorgebirge des Hügellands
Arathihochland
Sumpfland

Dämmerwald

Der Dämmerwald ist eigentlich auch ein gutes Gebiet. Aber auch hier musst du 5-8 Minuten auf Respawn warten. Beweg dich am besten zwischen den beiden Friedhöfen hin und her.


Ich hoffe dieser Guide hat euch weitergeholfen!
Fehler oder Verbesserungsvorschläge dürfen gerne im GoldGoblin Discord gemeldet werden.