Dienstag, 7. September 2021

Alchemie von Draenor

In diesem Retail Berufe-Guide erfährst du, wie du den Beruf Alchemie der Erweiterung Warlords of Draenor in World of Warcraft schnell und möglichst effizient auf Maximalstufe leveln kannst. Du willst noch einen anderen Beruf skillen? Dann sieh dir doch die Übersicht aller Berufe-Guides an.

Allgemeines über Alchemie

  • Alchemie zählt zur Gruppe der Handwerksberufe.
  • Zur Ausübung des Berufes braucht ihr Kristallphiolen, die von NPCs rund um die Alchemie-Lehrer und vielen anderen NPCs verkauft werden. Manche Rezepte erfordern auch, dass ihr in der Nähe eines Alchemie-Labors steht oder einen Alchemistenstein in eurer Tasche habt. Die Vorraussetzungen zur Herstellung des Items werden immer bei den Herstellungskosten der Items angezeigt.
  • Alchemisten verarbeiten von Kräuterkunde-Gelehrten gesammelte Blumen und Gräser, im Zuge der Transmutation aber auch viele andere, verschiedene Materialien.
  • Um vor allem die Blumen nicht im Auktionshaus kaufen zu müssen bietet es sich an, als Zweitberuf den Sammelberuf Kräuterkunde zu erlernen.
  • Alchimisten erstellen Tränke, Elixire und Fläschchen für den täglichen Gebrauch, durch Transmutation aber auch eine ganze Reihe seltener Materialien.
  • Fläschchen und Tränke sind beim Alchimisten selbst wirksamer als bei Nicht-Alchimisten.
  • Alchimisten können eine von drei Spezialisierungen auswählen: Meister der Elixiere, Meister der Transmutation oder Meister der Tränke – je nachdem, welche gewählt wird ist es möglich, mehr von einem erstellen Item pro eingesetzten Materialien zu erhalten.
  • Goblins haben durch ihre passive Volksfähigkeit Fortschritt durch Chemie  einen +15 Bonus auf Alchemie. Das bedeutet, dass Rezepte 15 Punkte länger orange bleiben, was in vielen Fällen Materialien und damit Gold sparen kann.

Kleiner Hinweis:

Die Material-Angaben sind meist darauf ausgelegt, dass ihr einen Skillpunkt pro hergestellten Gegenstand bekommt (was nur garantiert ist wenn das Rezept orange ist).  Wenn Rezepte allerdings gelb oder gar grün sind steigt die Chance, erst nach mehrmaliger Herstellung einen Skillpunkt zu erhalten. In diesem Fall müsst ihr die vorgeschlagenen Gegenstände einige Male mehr herstellen (und damit natürlich auch mehr Materialien kaufen oder farmen).

Seit Battle for Azeroth ist jeder Erweiterung ein eigener Berufszweig zugeteilt. Besucht einfach den Lehrer der jeweiligen Erweiterung und ihr könnt sofort mit Items dieser Expansion loslegen!
Tipp: Solltet ihr euren Lehrer nicht finden könnt ihr jederzeit eine Stadtwache fragen!

Alchemie lernen in Draenor

Um Draenor Alchemie zu lernen brauchst du Eine Abhandlung über die Alchemie Draenors.

Es gibt 3 Wege, das in die Finger zu bekommen:

Alchemie von Draenor leveln: 1-100

1-2

1 x  Alchemiegeheimnisse von Draenor (5 Frostwurz)

2-55

Hier bekommst du die Rezepte her:
Von der Abhandlung lernst du nur den Manatrank, die restlichen Rezepte musst du dir in Sturmschild bzw. Kriegsspeer von den oben erwähnten NPCs kaufen. 

Grundsätzlich empfehle ich dir, Sichelöl herzustellen, wenn du günstig an Sichelfischfleisch kommst.

Diese 5 Optionen gibt es ausserdem:

Ab Skill 50 sind diese Rezepte alle gelb, eventuell musst du ein paar Tränke mehr herstellen als angegeben.

55-100

Mit Alchemiegeheimnisse von Draenor das du vorhin hergestellt hast kaufst du dir ein Rezept von Katherine Joplin  (Allianz) in Sturmschild bzw. Joshua Alvarez  (Horde) in Kriegsspeer. Im Grunde musst du insgesamt 45 Fläschchen herstellen.

Es ist nicht nötig, dich auf auf eines davon zu beschränken wenn du nicht möchtest. Die Alchemiegeheimnisse zum Rezeptkauf können allerdings nur einmal täglich hergestellt werden.

Für Anregungen, Verbesserungsvorschläge (z.B. einer besseren Möglichkeit) oder im Falle des Auffinden
eines Fehlers könnt ihr euch gerne jederzeit auf dem Goldgoblin Discord bei mir melden. Herzlichen Dank!

Scroll to Top