Items
Deutsche wowhead-Links
Englische wowhead-Links
Dienstag, 30. August 2022

Shadowlands Guides

Mit Patch 9.2.7 wurden die Auktionshäuser für Materialien und Verbrauchsgüter zu einem regionalen Auktionshaus zusammen gefügt. Das hatte zur Folge, dass die Preise für fast alle Schattenlande Materialien in den Keller gefallen sind. Nur Kräuter halten sich noch bedingt. Aus diesem Grund sind Gold-Quellen im Bereich Farming nicht lukrativ. Interessant ist zum Beispiel noch der Korthia Farm (siehe weiter unten) oder Kräuter sammeln.

Im Bereich Crafting ist vor allem im Rüstungsmarkt der 233er- und 262er-Gegenstände noch einiges an Gold zu holen, da viele Twinks zur Zeit erstellt werden.

Schattenlande: Korthia Gramleder Hyperspawn

Mit Patch 9.2 hat sich für Kürschner etwas Grundlegendes geändert, denn ab jetzt können NPCs von mehreren Personen gekürschnert werden. Somit könnt ihr als 5er-Gruppe denselben NPC kürschnern. Das wird dazu führen, dass deutlich mehr Leder im Auktionshaus landen wird.

Hier empfiehlt sich besonders die Zone Korthia. Dieser Farm ist dann besonders ergiebig, wenn die Weltquest in dieser Zone aktiv ist. Eure Aufgabe ist es, die Splitterfellknurer zu farmen und zu kürschnern.

Korthia – Organisierte Gruppen

Unter der Gruppen-Suche findet ihr zahlreiche „Korthia Skinning, Korthia 2×4„Gruppen. Als 2×4 oder 5er Gruppe ist dieser Farm sehr effektiv, da ihr so in einer Stunde je nach Gruppe 3.000-8.000 Gramleder in der Stunde bekommt. Gramleder hat aufgrund des Vendor-Shuffels einen fixen Preis von ca. 2g50s.
Mit allen anderen Drops wie Schweres Gramleder, grüne Rüstungen und grauen Trash Gegenständen sind hier 20-30.000 Gold die Stunde möglich.

Schattenlande Korthia

Rätsel-Reittier Tiefensternpolyp – Gold Quelle!

Wer hätte gedacht, dass der Beruf Angeln auf Zereth Mortis direkt zu Beginn zu den besten Gold-Quellen zählt? Seit Mittwoch habt ihr nämlich die Möglichkeit das Reittier Tiefensternpolyp mit dem Beruf Angeln zu bekommen.

Wie bekomme ich dieses Reittier?

Im Süden von Zereth Mortis gibt es einen kleinen See. Neben dem Eingang in die Hölle der Dimensionsfälle befindet sich eine Kugel halb im Wasser, an welcher ihr Angeln könnt.

Dimensionenfälle – Rare Hirukon

Jetzt müsst ihr so lange angeln bis ihr den Gegenstand Seltsamer Schleim bekommt. Man munkelt von einer Chance von 1/1500. Wir haben am Release-Tag mit 30 Leuten ca. 45 Minuten geangelt und leider keinen Schleim bekommen.

Gold-Tipp: Dieser Schleim kann gehandelt bzw. im Auktionshaus verkauft werden! Sollte der Drop sehr selten sein, kann man hier gutes Gold verdienen!

Sobald ihr Seltsamer Schleim besitzt, müsst ihr zu Baroness Vashj (Koordinaten 57.6 92.0) in Maldraxxus.

Baronin Vashj

Jetzt müsst ihr für sie folgende Materialien besorgen:

Habt ihr diese drei Dinge (Stinkender Blobfisch, Flossenfisch und Spiralkrallententankel) kehrt ihr zurück zu Vashj nach Maldraxxus. Diese belohnt euch mit dem Gegenstand Aurelidenköder.

Mit diesem begebt ihr euch wieder an den See im Süden auf Zereth Mortis. Mit Rechtsklick auf den Köder aktiviert ihr einen Buff. Aktiviert den Buff erst, wenn ihr Hirukon unter Wasser seht! Jetzt werft ihr eure Angel aus und wartet bis Hirukon an die Oberfläche kommt.

Nach dem Kill solltet ihr als Besitzer des Köders das Reittier bekommen. Dabei handelt es sich jedoch nicht um einen 100% Drop! Es besteht eine kleine Chance, dass weitere Spieler in der Gruppe das Reittier zusätzlich bekommen.

Video Guides der Community

Scroll to Top